Alyssa Tagbo und Katja Schütze bei den NRW-Meisterschaften mit ersten und zweiten Plätzen äußerst erfolgreich

Erstellt von Klaus Bleckmann |

Bei den diesjährigen NRW-Jugendmeisterschaften in Wattenscheid erkämpften Alyssa Tagbo zwei Meister- und Katja Schütze zwei Vize-Meistertitel und insgesamt fünf Platzierungen auf dem Siegerpodest.

Gegen stärkste Konkurrenz zum Beispiel aus den Lagern vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen und dem ASV Köln konnten sich die beiden Wettkämpferinnen vom OSC 04 Rheinhausen (beide W14) mit Bravour behaupten. So wurde Alyssa Tagbo im Kugelstoßen (12,26 m) vor ihrer Trainingspartnerin Katja Schütze (11,27 m) NRW-Meisterin und beide verwiesen die Konkurrenz aus Uerdingen und Wesel auf die weiteren Plätze. Ihren zweiten NRW-Meistertitel gewann Alyssa Tagbo im Weitsprung, wo sie mit ihren 5,57 m ihre Mitbewerberinnen vom TUS Wesseling und dem TV Ratingen mit Abstand hinter sich ließ. Im Diskuswurf mussten die beiden OSC-Athletinnen sich lediglich Amelie Modes vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen geschlagen geben und erzielten hier mit ausgezeichneten Weiten den zweiten und dritten PLatz (Schütze 30,03 m, Tagbo 27,57 m). Ihr hervorragendes Talent als Mehrkämpferin stellte Alyssa Tagbo mit ihrem 4. Platz im Speerwurf (32,39 m) und ihrem 7. Platz im 100-m-Sprint (13,22 sec, Vorlauf 13,06 sec) erneut unter Beweis. Hochzufrieden konnte Trainer Klaus Laur mit einer zweifachen NRW-Meisterin und einer zweifachen Vize-NRW-Meisterin die Heimreise nach Rheinhausen antreten.

Zurück

Fragen?

Unsere Anrufbeantworter ist rund um die Uhr geschaltet +49 (0) 2065 4119908 oder   Kontakt